Editorial

Inhalte

Abschlussklassen

Verabschiedungen

Eva Sahli


Text Rafaela Salzmann

 

Im Jahr 1987 begann Eva Sahli ihre Unterrichtstätigkeit. Zunächst war sie als Lehrerin für Berufsbildung am Seminar in Spiez tätig und übernahm 1989 nach deren Eröffnung die Leitung der Diplommittelschule (DMS) in Spiez. Diese wichtige Entwicklungs- und Aufbauphase der neu geschaffenen kantonalen DMS prägte Eva Sahli während ihrer neunjährigen Leitungsarbeit innerschulisch und auf kantonaler Ebene massgebend mit. 1998 gab Eva Sahli die Leitung der DMS ab, um sich dem Aufbau und der Etablierung des neuen Schwerpunktfaches PPP (Pädagogik, Psychologie und Philosophie) zu widmen. Gleichzeitig war sie als Lehrbeauftragte für fächerübergreifende Didaktik PPP am AHL (Abteilung für das Höhere Lehramt) der Universität Bern tätig und leistete hier wie dort Pionierarbeit. Seit 1998 unterrichtete Eva Sahli die Fächer Pädagogik und Psychologie am Gymnasium und der Fachmittelschule. Neben dem Unterricht hatte Eva Sahli viele Jahre auch das Amt der Fachvorsteherin PPP inne.

 

Liebe Eva, du hast mit grossem Engagement und viel Herzblut an unserer Schule gearbeitet. Mit deiner Vielseitigkeit, deinen visionären Gedanken und nicht zuletzt mit deiner offenen, direkten Art hast du die Schule mitgeprägt. Herzlichen Dank für deinen langjährigen unermüdlichen Einsatz für das Gymnasium und die Fachmittelschule Thun! Für deine Zukunft wünsche ich dir herzlich alles Gute!

 

3

Archiv

Eva Sahli


Text Rafaela Salzmann

 

Im Jahr 1987 begann Eva Sahli ihre Unterrichtstätigkeit. Zunächst war sie als Lehrerin für Berufsbildung am Seminar in Spiez tätig und übernahm 1989 nach deren Eröffnung die Leitung der Diplommittelschule (DMS) in Spiez. Diese wichtige Entwicklungs- und Aufbauphase der neu geschaffenen kantonalen DMS prägte Eva Sahli während ihrer neunjährigen Leitungsarbeit innerschulisch und auf kantonaler Ebene massgebend mit. 1998 gab Eva Sahli die Leitung der DMS ab, um sich dem Aufbau und der Etablierung des neuen Schwerpunktfaches PPP (Pädagogik, Psychologie und Philosophie) zu widmen. Gleichzeitig war sie als Lehrbeauftragte für fächerübergreifende Didaktik PPP am AHL (Abteilung für das Höhere Lehramt) der Universität Bern tätig und leistete hier wie dort Pionierarbeit. Seit 1998 unterrichtete Eva Sahli die Fächer Pädagogik und Psychologie am Gymnasium und der Fachmittelschule. Neben dem Unterricht hatte Eva Sahli viele Jahre auch das Amt der Fachvorsteherin PPP inne.

 

Liebe Eva, du hast mit grossem Engagement und viel Herzblut an unserer Schule gearbeitet. Mit deiner Vielseitigkeit, deinen visionären Gedanken und nicht zuletzt mit deiner offenen, direkten Art hast du die Schule mitgeprägt. Herzlichen Dank für deinen langjährigen unermüdlichen Einsatz für das Gymnasium und die Fachmittelschule Thun! Für deine Zukunft wünsche ich dir herzlich alles Gute!

 

Top